Genossenschaft

Unser Unternehmensmittelpunkt ist schnell beschrieben: Sie. Das heißt, was immer wir tun, wir tun es für unsere Mieter. Das liegt an der besonderen Unternehmensform der ABG. In unserer Satzung heißt es eindeutig: ​

„Zweck der Genossenschaft ist die Förderung ihrer Mitglieder vorrangig durch eine gute, sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung.“

Selbstverständlich sind wir daher vor allem bestrebt, unseren Mitgliedern guten Wohnraum bereitzustellen und investieren Jahr für Jahr Millionenbeträge in die Instandhaltung und Modernisierung unseres Wohnungsbestandes.

Aber wir verstehen unter dem Begriff „Genossenschaft“ auch ein Miteinander, das hierüber noch weit hinausgeht. So bemühen wir uns, unseren Mietern jederzeit ein offenes Ohr zu widmen, auch wenn es einmal etwas turbulenter zugeht. Egal, ob es dabei um technische oder um persönliche Belange geht. Denn wir nehmen unsere Mieter in allererster Linie als Menschen wahr, die uns ein Stück weit anvertraut sind. Und die es mit ihren individuellen Ansprüchen, Bedürfnissen und Wünschen ernst zu nehmen gilt.  

Daher haben wir unsere Genossenschaftsmitglieder vor einigen Jahren auch befragt, wie die ABG weiterhin ein interessanter Vermieter für sie bleiben kann. Dies hat unter anderem zur Einstellung einer Sozialarbeiterin geführt, die sich speziell um die Interessen unserer älteren Mieter kümmert. Aber sie steht selbstverständlich auch den jüngeren gerne hilfreich zur Seite. Ein für ein Wohnungsunternehmen unserer Größe äußerst ungewöhnliches Engagement zum Wohle der Mieterschaft.

Was wir sonst schon alles mit unseren Mitgliedern und für unsere Mitglieder auf die Beine gestellt haben, erfahren Sie unter der Rubrik „Mehr als wohnen“. Sie werden überrascht sein. Wir laden auch Sie herzlich ein, Teil unserer starken Gemeinschaft zu werden!